Förderkreis der Wilhelm-Focke-Oberschule e. V.
Förderkreis der Wilhelm-Focke-Oberschule e. V.

SONDERSEITE FORSCHERKLASSE

 

Wir vom Förderkreis der WFO freuen uns darüber, dass die Schule diese Kooperation mit der Universität eingehen konnte. Dies begleiten wir mit dieser Sonderseite, auf der wir alles zusammentragen, was es für UNS zu diesem tollen Vorhaben zu entdecken gibt.

 

Senatorinnen begrüßen Werkstoffdetektive

Film stellt Zusammenarbeit mit Uni Bremen vor

 

Am 12. Janur 2017 besuchten gleich zwei amtierende Bremer Senatorinnen gemeinsam unsere WFO. Anlass war die Vorstellung der Zusammenarbeit mit dem Sonderforschungsbereich 1232 der Uni Bremen, die der WFO ab dem nächsten Schuljahr eine eigens dafür eingerichtete Forscherklasse beschert hat.

 

Frau Dr. Bogedan und Frau Prof. Dr. Quante-Brandt statteten der versammelten Schüler-

und Lehrerschaft einen Besuch ab. Dabei wurde nicht nur das Projekt selbst gewürdigt, sondern auch mit dem unten zu findenden Film vorgestellt. Zu den Bildern der Veranstaltung führen die ebenfalls unten stehenden Links.

 

Die beiden Vertreterinnen der Behörden zeigten sich erfreut über die Kooperation der Universität einerseits und der WFO andererseits. Der Weg, die Kinder an das Thema Forschung heranzuführen, ihr Interesse für Stoffe und Vorgänge zu wecken und gleichzeitig Einblicke in die Berufswelt zu gewähren, sei in dieser Form einzigartig.

 

Die Forscher der Hochschule um den Träger des Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Preises 2017
der DFG in Mechanischer Verfahrenstechnik, Prof. Dr.-Ing. Lutz Mädler
, nehmen nicht nur
teil am Unterricht, sondern werden ein fester Bestandteil von diesem.
Mit zwei Stunden wöchentlich, in den Fächern Mathematik, Naturwissenschaften,
Gesellschaft und Politik (GuP), Wirtschaft, Arbeit & Technik (WAT) sowie Deutsch werden
sie interdisziplinär zusammen mit den Kindern und LehrerInnen an der Schule und in den Forschungsinstituten ihre gemeinsamen Entdeckungen machen.

 

Eine Gruppe des aktuellen 6. Jahrgangs konnte bereits seit Februar 2016 als Werkstoffdetektive die ersten Erfahrungen hierin machen. Seit nunmehr einem Jahr also bereitet Herr Prof. Mädler federführend zusammen mit Frau Claudia Sobich (beide vom
Institut für Werkstofftechnik (IWT)) alle Unterrichtsreihen zusammen mit der Schulleitung
und FachlehrerInnen der WFO vor.

 

Davon, und wie die künftige Zusammenarbeit geplant ist, erzählt der Film.

 

Am Tag der offenen Tür (Samstag, den 14.01.2017 von 10-13 Uhr) sind die Werkstoffdetektive bei ihren Experimenten in der Mensa der WFO zu finden.
Hier kann man sie auch dazu befragen.

 

Der Förderkreis gratuliert der WFO zu diesem neuen, tollen Weg, Unterricht
lebendiger und erlebbarer zu machen. Viel Spaß in der Forscherklasse 2017/2018 !

 

Weitere Eindrücke, Informationen sowie Bilder sind auf der Website der Uni und in der Presse zu finden:

 

Bilder der Auftaktveranstaltung     Schule in Farbigen Zuständen      Werkstoffdetektive

 

"Farbige Zustände" und Blutlaugensalz   MINT-Förderung mit Uni Bremen geht an den Start

 

Wissenschaftler im Schulunterricht - WK 06.02.2017

 

Gelungener Start - WK 16.11.2017

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2018 Förderkreis der Wilhelm-Focke-Oberschule e. V. Spendenkonto: IBAN: DE68 2905 0101 0011 9756 95 / BIC: SBREDE22XXX / Sparkasse Bremen